Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausbildung in der Prozessbegleitung mit Yoga 2023 (Teil1)

24. März 2023 - 26. März 2023

Am zweiten Wochenende befassen wir uns vor allem mit dem emotionalen Anteil,

der emotionalen Reaktion auf ein Trauma, sowie den Bewältigungsstrategien und den Schutzmechanismen .

Arbeit mit dem „Emotionalen Körper„ , Führen durch die emotionalen Schichten ,

Erfahren eines freien Raumes in uns selbst  (z.B.Quelle, Selbst)

 

Theorie: Emotionaler Körper, emotionale Verarbeitung, Erlernen das Trauma im emotionalen Ausdruck zu erkennen

Praxis: Austausch emotionaler Arbeit bzw emotionaler Prozessbegleitung, Selbstbeobachtung der emotionalen Prozesse

Traumabezogenes Yoga, Meditation

 

Details

Beginn:
24. März 2023
Ende:
26. März 2023
Veranstaltungskategorie:

Über mich

Ich bin Friederike Hemsath, geboren 1962 in Hamburg, Mutter von 4 Kindern.

So wie ich selbst auf mich schaue nach 60 Jahren Leben und 20 Jahren therapeutischer Begleitung, habe ich mein Leben der Begleitung von Menschen gewidmet, sich auf dem Weg zu sich selbst zu finden oder in eine Verbundenheit mit sich selbst zu kommen.

Da war erst einmal der Weg zu mir selbst, der bis jetzt andauert und immer weiter andauern wird, in dem ich über mich und neue Erkenntnisse mich und mein Wissen immer mehr erweitern kann.

Das tiefe Interesse und Staunen spiegelt sich in vielen Aus- und Weiterbildungen wieder, die ich gemacht habe:

Humanistische klientenzentrierte Gesprächsbegleitung  (Carl Rogers), Innere Reise zur Erlösung blockierender Erfahrungen und Glaubenssätze ( The Journey nach Brandon Bays),

Körperorientierte Psychotherapeutische Begleitung, körperzentrierte Begleitung traumatisierter Menschen, nach Levine und nach der Polyvagal Theorie, Traumasensibles Yoga, als auch Neurobezogene Begleitung traumatisierter Erfahrungen wie EMDR oder wing wave..

Und natürlich hat mich auf meinem Weg als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Yogalehrerin die Philosophie des Yoga sehr geprägt meine Begleitung von Menschen, die prozessorientiert im Moment ist und nicht Methoden – oder zeitorientiert verläuft.

Damit steht für mich im Vordergrund mich so in dem jeweiligen setting auch in der Leitung von Gruppen so weit in meinem Erleben machen zu können, dass es der Situation gerecht werden kann.

 

Immer wieder wurde ich gebeten, diese Art und Weise der Begleitung weiterzugeben und da ich auch gerne Wissen teile, habe ich diese Aus- und Weiterbildung mit diesen Schwerpunkten kreiert.

Daher biete ich so viele verschiedenen Möglichkeiten (Werkzeuge/Methoden) an, um dem Erleben des Klienten ganz begegnen zu können.

 

Ich selbst möchte als Mensch, als Mutter, in meiner Begleitung, in meinen Beziehungen immer weiter über mich hinauswachsen, flexibel und lernend sein und das gebe ich von Herzen gerne weiter.

 

Friederike

Kontakt

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme, egal ob telefonisch, per Email oder ganz einfach über das Kontaktformular.